Die Protagonisten


Protagonisten

Viktoria von Hohenzollern

Alter
17 Jahre
Heimatstadt
Hamburg
Haarfarbe
Braun
Augenfarbe
Blau
Besonderheiten
Trägt immer eine Sonnenbrille

Liebes Tagebuch,

dieser Eintrag ist auch für all diejenigen, die diese Zeilen irgndwann einmal lesen werden.

Ich bin Viktoria von Hohenzollern und bin die Tochter der Königin der Vampire. Ich bin nicht sonderlich groß und habe eine sportliche Figur. Meine Haare sind kastanienbraun und wenn ich nicht immer eine Sonnenbrille tragen müsste, würde man meine blauen Augen sehen. Allerdings kann kein Mensch meine Augen sehen. Sie haben den Vampirglanz, was bedeutet, dass ich jedem meinen Willen aufzwingen kann, der in sie hinein sieht. Ich kann Menschen beeinflussen und ihnen die Erinnerungen löschen. Ein Leben als Vampir wäre auch unmöglich, wenn mich die Menschen, nachdem ich von ihrem Blut getrunken habe, nicht vergessen würden.

Kommen wir nochmal zu meiner Familie:
Meine Eltern Anna und Mic von Hohenzollern haben neben mir, dem Küken, noch vier Söhne. Meinen Bruder André (ich habe ihn schon immer gehasst), meinen Bruder Stephan (das Genie der Familie), meinen Bruder Wolfram (der Gewissenhafte) und meinem Bruder Matthias (an den ich mich anlehnen kann).
Ich habe mich schon immer von meiner Mutter erdrückt gefühlt. Deswegen bin ich nach Amerika gegangen. Ich wollten dem Leben am Hofe entkommen und mich endlich einmal normal fühlen. Leider musste ich feststellen, dass ein Vampir nie normal sein kann. Die Gerüche, die Herzschläge und das Blut der Menschen sind einfach eine Qual wenn man sich anpassen will.

Bis ich auf die menschliche High School gekommen bin, ging ich auf die Vampirschule in Hamburg, der Stadt der Vampire. Dort gab es nur Vampirmädchen und Jungen, die mich hassten, meinen Titel wollten und vielleicht auch den ein oder anderen, mit dem ich mich verstand. Als Prinzessin und Thronfolgerin war ich dort immer die Außenseiterin. Entweder hatte man Respekt vor mir oder man hänselte mich.

Erst als ich in Amerika ankam und dort zur Schule ging, erfuhr ich, was Freundschaft bedeutet. Ich traf hier meine spätere beste Freundin Bonny Tyler und ihre Freunde, Eric, Alex, Mel und Sue, sowie Tom, der ganz süß war. Sie halfen mir, mich in meiner neue Schule wohlzufühlen.

Aber lieber Leser, ich weiß, was du eigentlich wissen willst: Wer ist Raphael? Raphael ist der Traum eines jeden Mädchens. Er ist groß, hat schwarze Haare und fast goldene Augen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass er sehr sportlich ist und einen durchtrainierten Körper hat. Leider wusste ich lange Zeit nicht, woran ich war und das machte ihn umso interessanter. Mädchen in meinem Alter sind leider sehr anfällig, das Herz an eben solche Jungs zu verlieren, denn obwohl ich ein Vampir bin, bin ich auch nur ein Teenager.

Protagonisten

Raphael de Angelo

Alter
18 Jahre
Heimatstadt
Vancouver
Haarfarbe
Schwarz
Augenfarbe
Goldbraun
Charakter
Arrogant, stolz, neigt zum Sarkasmus
Geheimnisse
Viele

Lieber Robert,

endlich komme ich mal dazu meinem bescheuerten Cousin zu schreiben. Du willst also wissen, wie die Mädchen hier sind? Deep Falls ist ein kleines Nest. Was erwartest du? Einige wenige sind hübsch und andere hübsch und nervig.

Kathrin, ich habe dir schon von ihr erzählt, geht mir so langsam richtig auf die Nerven. Sie meint tatsächlich, wir hätten nach ein paar mal Knutschen eine Beziehung. Kannst du dir das vorstellen? Sie sieht zwar ganz gut aus, aber mehr als knutschen will ich nun wirklich nicht von ihr. Sie ist mir zu oberflächlich und will nur meinen Körper. Moment, dann sollte ich mich vielleicht doch auf sie einlassen….

Um ehrlich zu sein, interessiert sie mich nicht mehr seit die Neue an die Schule gekommen ist. Sie heißt Viktoria von Hohenzollern und ist aus Deutschland. Sie hat etwas an sich, dem ich nicht widerstehen kann und sie lässt sich gut ärgern. Außerdem ist sie sehr hübsch, vielleicht etwas kindisch, aber auf jeden Fall interessant und sie hat Geheimnisse, denen ich auf den Grund gehen will. Zum Beispiel trägt sie immer eine Sonnenbrille und behauptet allen ernstes, dass sie eine Augenkrankheit hat. Wenn du mich fragst, ist das eindeutig gelogen. Des Weiteren verstehe ich einfach nicht, warum sie sich nicht schon längst in mich verliebt hat. Ich hätte mich schon in mich verliebt, aber an ihr scheint mein Charme komplett abzuprallen. Vielleicht muss ich mich etwas mehr ins Zeug legen, damit sie mir zu Füßen liegt und ich endlich herausfinden kann, wer sie ist.

Oh man, ich höre mich schon an, wie ein gefühlsduseliger Idiot, also wechseln wir das Thema. Wie geht es meinen kleinen Brüdern? Sind sie immer noch nur am streiten? Falls Mutter dich gefragt hat, warum ich in letzter Zeit so selten anrufe: ich habe einfach keine Lust mit Vater reden zu müssen. Er versucht mich immer mehr in seine Politik hineinzuziehen und ganz ehrlich, das will ich absolut noch nicht. Ich bin gerade dabei, meine Hörner abzustoßen und erwachsen zu werden, da brauche ich den ganzen „Unsere Familie ist so wichtig und wir müssen unsere Ehre verteidigen wo es geht und blablabla“-Kram nicht. Du kennst mich und weißt, dass er bei mir auf Granit beißt, also sollte er sich lieber zurück halten, denn sonst verpasse ich ihm eine Tracht Prügel und nicht er mir.

Wehe, du sagst meinen Eltern irgendwas von dem, das ich dir hier geschrieben habe, denn dann bin ich schneller bei dir und hau dir eins auf die Mütze, als dass du bis zehn gezählt hast.

Halt die Ohren Steif und die Nase in den Wind.

Raphael

Protagonisten

Reginald

Alter
über 700 Jahre
Heimatland
England
Wohnort
Missoula, Montana
Haarfarbe
Schwarz
Augenfarbe
Blau
Besonderheiten
Trägt immer Anzug
Charakter
Vertrauenswürdig, er ist für Viktoria eine Vaterfigur

Eintrag 1

Ich habe mich dazu entschieden, mein Leben als Clanführer zu dokumentieren. Ich bin erst vor wenigen Monaten Oberhaupt geworden. Wir hatten eine unangenehme Begegnung mit ein paar Wölfen und dabei ist mein Vater getötet worden. Ich kann nur hoffen, dass dieser Krieg bald vorbei ist.

Eintrag 15

Wir haben ein Mädchen aufgenommen, dessen Eltern getötet wurden. Ihr Name ist Cilia. Ob es Werwölfe oder Vampire waren, wissen wir nicht. Als wir sie gefunden haben, stand ihr Elternhaus in Flammen. Später fand man die Leichen von zwei Vampiren, einem Mann und einer Frau. Cilia ist eine Geborene und wird jetzt als mein Mündel in meinem Clan groß. Sie ist erst sieben Jahre alt.

Eintrag 36

Ich bin heute der Frau begegnet, mit der ich mein Leben verbringen will. Sie heißt Evelyn und ist eine Geborene. Sie hat mich unabhängig von meiner Position kennengelernt und wir haben uns auf der Veranda, bevor wir offiziell einander vorgestellt wurden, unterhalten. Sie hatte ein weißes Kleid an und sah wie ein Engel aus.

Eintrag 48

Evelyn und ich haben heute Hochzeit gefeiert und ich hoffe, dass ich bald Vater werde. Die Einzige, der die Hochzeit nicht zu gefallen schien war Cilia. Sie hat sich wie ein störrisches Kind aufgeführt, obwohl sie schon fünfundzwanzig ist. Ich war sehr erstaunt und hoffe, dass sie sich bald wieder beruhigt.

Eintrag 104

Evelyn und ich sind überglücklich. Heute ist Edmund geboren und ich hoffe in Zukunft auch noch eine Tochter zu bekommen. Meine beiden großen Söhne Jonathan und Richard freuen sich ebenfalls über ihren kleinen Bruder. Ich muss nächste Woche zum House of Vampires und bin traurig, meine Familie alleine lassen zu müssen, aber Cilia wird bei ihnen bleiben und Evelyn mit dem Baby helfen. Ich bin froh, jemanden wie sie an meiner Seite zu haben.

Eintrag 760

Mein Sohn Jonathan hat heute die Prinzessin vor dem Paradoxon gesehen. Er war sich sicher, dass sie es war, denn er hat sie ein paar Mal im Palast in Hamburg gesehen, auch wenn er nicht zusammen mit ihr in eine Klasse gegangen ist. Ich kann nur hoffen, dass sie sich nicht für längere Zeit in meinem Einflussbereich aufhält, denn dann könnten meine Probleme schnell offiziell werden.

Eintrag 761

Die Prinzessin hat sich in Deep Falls niedergelassen. Also genau in meinem Verantwortungsbereich. Ich werde das House of Vampires noch nicht informieren, denn ich gehe davon aus, dass die Prinzessin bald zu mir kommen wird. Sie hat sicherlich erkannt, dass ich hier in Missoula einen Blut-Club betreibe.

Eintrag 762

Die Prinzessin ist jetzt schon trotz mehrfacher Einladung noch nicht hier in Missoula erschienen. Ich frage mich, warum sie mich als Clanführer nicht besuchen kommt. Weiß sie nicht um ihre Pflichten?

Habe ich dich neugierig gemacht? Dann bestelle mein Buch!


Feedback

Hat dir gefallen was du gesehen und gelesen hast oder gibt es etwas zu meckern? Hast du noch Anmerkungen? Dann schreib mir doch bitte eine kurze Nachricht. Ich freue mich sowohl über Lob als auch über Kritik. Lob hört schließlich jeder gerne und von konstruktiver Kritik kann ich nur lernen.

Please leave this field empty.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!